Karten vom ältesten Kartenbüro in Salzburg. Direkt beim Oval im Europark

 

mehr Optionen

 
Startseite / Allgemeine GeschäftsbedingungenLogo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stefan Hausharter e.U. / Kartenbüro Neubaur

Europastraße 1, A-5020 Salzburg

FN 177272w – Landesgericht Salzburg
UID: ATU 64673124
Tel: +43/662/845110 / Fax: +43/662/845110-10

E-Mail: office@neubaur.at / www.neubaur.at

Kartenbuchung

Eine Bestellung ist per Telefon, E-Mail, Fax, Online-Order oder als Direktkauf vor Ort möglich.
Durch eine bei der Bestellung im Online-Shop ausgelöste Nachricht wird dem Besteller nur der technisch erfolgreiche Versand bzw. der Eingang der Bestellung bestätigt. Ein Vertragsabschluss erfolgt erst durch Auslieferung der Bestellung oder gesonderte schriftliche Rückbestätigung, womit sich die Stefan Hausharter e.U./ Kartenbüro Neubaur (nachfolgend kurz „Kartenbüro" genannt) verpflichtet, die entsprechende Leistung zu erbringen. Sollte die Buchung der gewünschten Karten nicht mehr bzw. nur in geänderter Form (Datum, Kategorie,...) möglich sein, wird der Kunde ehestens darüber informiert und erhält ein Alternativangebot.

Der Kunde muss die Karten unverzüglich nach Erhalt auf Richtigkeit und Vollständigkeit (Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Anzahl, Preis) überprüfen und dem Kartenbüro Reklamationen umgehend mitteilen. Unterbleibt eine solche Mitteilung durch den Kunden, erlöschen, wenn dieser Unternehmer ist, sämtliche Rechte auf Gewährleistung (insbesondere Austausch bzw. Richtigstellung).

Reservierungen (zum Beispiel für OVAL - Die Bühne im EUROPARK) sind für eine Woche gültig. Danach verfällt die Reservierung.

Kartenpreis

Die in unseren Programmen, Angeboten und im Internet genannten Kartenpreise enthalten neben der üblichen Kartenbüro-Vorverkaufsgebühr die gesetzliche MwSt., ev. anfallende Beschaffungsspesen, Barauslagen, System- und Bereitstellungsgebühren sowie sonstige Gebühren, ausgenommen Versandkosten, anteilige Partnerschafts-, Förderer- und Mitgliedsbeiträge sowie Agio und übersteigen den aufgedruckten Nominalwert des Tickets. Desweiteren kann eine zusätzliche Service-Pauschale pro Bestellung verrechnet werden, welche gesondert ausgewiesen wird.

Preisänderungen bleiben vorbehalten. Für die Gültigkeit von ermäßigten Karten sind vor der Veranstaltung Ausweise vorzulegen, welche die Ermäßigung begründen.

Versand

Der Kartenversand erfolgt innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang.
Handelt es sich um Karten, die zum Zeitpunkt des Zahlungseinganges im Kartenbüro noch nicht vorliegen (da diese z.B. vom Veranstalter noch nicht gedruckt oder geliefert wurden), so wird dieser Umstand und der voraussichtliche Versandzeitpunkt dem Kunden mitgeteilt.

Die Versandkosten pro Buchung, sofern nicht anders vereinbart, betragen € 7,-- innerhalb Österreich und € 9,- ins Ausland, ausgenommen sind Karten für die Salzburger Festspiele, Salzburger Osterfestspiele, Salzburger Pfingstfestspiele, Arena di Verona, hierfür betragen die Versandkosten pro Buchung grundsätzlich € 10,--.

Der Kartenversand ins Ausland erfolgt bis 14 Tage vor der Vorstellung, ins Inland bis 7 Tage vor der Vorstellung. Karten die kürzerfristig geordert werden, können nicht versandt werden und sind im Kartenbüro abzuholen.

Hinterlegung

Kartenhinterlegungen sind bei verschiedenen Vorstellungen nach Absprache bis spätestens eine Woche vor der Vorstellung in einigen Hotels bzw. Veranstaltungsstätten innerhalb der Stadt Salzburg möglich. Für dieses Service verrechnet das Kartenbüro € 10,-- pro Vorgang.

Eine Selbstabholung der Karten im Kartenbüro (Europark, Europastraße 1, 5020 Salzburg) ist von Mo-Do von 9:00 - 19:30, Fr 9:00 – 21:00 und am Sa von 9:00 - 18:00 Uhr möglich (ausgenommen Feiertage).

Bezahlung

Vom Kunden muss der gesamte Rechnungsbetrag beglichen werden.

Bei Online-Bestellungen bzw. kann der Kunde ausschließlich mittels Paypal, Kreditkarte (VISA bzw. Mastercard) oder Sofortüberweisung bezahlen.
Für eine Vorabüberweisung gilt folgende Bankverbindung:
Raiffeisenverband Salzburg, IBAN AT523500000000071738, BIC RVSAAT2SXXX

Bei Buchung von Tickets über sonstige Fernkommunikationsmittel (E-Mails bzw. Telefon, ...) kann der Kunde ausschließlich mittels Kreditkarte (VISA bzw. Mastercard) bezahlen.

Es steht dem Kartenbüro offen einer Vorauszahlung per Überweisung zuzustimmen – hier gilt folgende Bankverbindung:
Raiffeisenverband Salzburg, IBAN AT523500000000071738, BIC RVSAAT2SXXX

Das Kartenbüro behält sich das Recht vor, sämtliche Leistungen erst nach Zahlungseingang zu erbringen. Eine Verpflichtung der Leistungserbringung entsteht jedenfalls und unabhängig vom Vertragsabschluss somit erst nach Eingang der Zahlung beim Kartenbüro.

Wird eine bereits getätigte Zahlung ohne Grund widerrufen, beispielsweise durch Widerruf der Zahlung beim jeweiligen Kreditkartenunternehmen, so behält sich das Kartenbüro das Recht vor, noch nicht versendete Karten zurückzubehalten und in Bezug auf bereits versendete Karten sämtliche notwendigen Schritte einzuleiten, um diese wiederzuerlangen oder sich in sonstiger Weise schadlos zu halten.

Im Falle eines Zahlungsverzuges ist das Kartenbüro dazu berechtigt, die Karten wieder zum Verkauf freizugeben bzw. Zinsen in der Höhe von 8 % zu verlangen, sowie sämtliche daraus entstehenden Spesen und Kosten und auch Kosten der angemessenen Rechtsverfolgung zusätzlich zu verrechnen. Die Geltendmachung darüber hinausgehender Schäden bleibt dem Kartenbüro vorbehalten.

Außerordentliche Leistungen

Die im Folgenden genannten Leistungen sind nicht durch die in den Ticketpreisen enthaltenen Gebühren abgedeckt und werden daher bei Inanspruchnahme gesondert verrechnet. Die folgenden Gebühren verstehen sich zuzüglich Spesen und Barauslagen (beispielsweise Porto), welche vom Kunden gesondert zu tragen sind:

Für die Ausstellung und Hinterlegung oder Zusendung von Ersatzkarten verrechnet das Kartenbüro
€ 20,00 pro Vorgang

Nochmaliger Kartenversand, wegen Nichtabholung/-entgegennahme oder weil Briefsendung aus anderen Gründen im Einflussbereich des Kunden nicht zugestellt werden konnte verrechnet das Kartenbüro € 20,00 pro Vorgang

Kommissionsweiser Weiterverkauf auf Risiko des Kunden:
Karten der Salzburger Festspiele, Salzburger Osterfestspiele, Salzburger Pfingstfestspiele und des Salzburger Adventsingen werden zum aufgedruckten Nominalpreis der Tickets zum Weiterverkauf in Kommission genommen
Bei allen anderen Veranstaltungen behält sich das Kartenbüro 20 % vom Gesamtbetrag laut Rechnung (ohne Versandkosten), mindestens jedoch € 10,-- als Entgelt für den kommissionsweisen Weiterverkauf zurück.
Die Gebühren sind nur im Fall des erfolgreichen Verkaufs der Tickets vom Kunden zu bezahlen.

Im Fall von Umbuchungen sind allfällige höhere Ticketpreise vom Kunden zu tragen. Weiters werden 10 % vom Gesamtbetrag laut Rechnung (ohne Versandkosten), mindestens jedoch € 20,-- in Rechnung gestellt.

Das Kartenbüro ist nicht verpflichtet, die außerordentlichen Leistungen zu erbringen und behält sich vor, die Erbringung dieser Leistungen abzulehnen. Sämtliche Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten sinngemäß.

Storno/Widerruf/Rücktritt

Alle Ticketbuchungen sind verbindlich und können vorbehaltlich gesetzlicher Rücktrittsrechte weder storniert noch geändert werden.

Der Verkauf von Eintrittskarten ist eine Freizeit-Dienstleistung im Sinne des § 18 1 Z 10 FAGG (bzw. für Deutschland: § 312g II Z 9 BGB). Die abgeschlossenen Verträge mit dem Kartenbüro und die dadurch erbrachten Leistungen unterliegen nicht dem Rücktrittsrecht nach § 11 FAGG (bzw. für Deutschland: Widerrufsrecht nach § 355 BGB)

Veranstaltungsabsage, Änderungen (Verschiebungen, Programm- und Besetzungsänderungen):
Es wird darauf hingewiesen, dass Termin- und Besetzungsänderungen durch den jeweiligen Veranstalter möglich sind und allfällige Ansprüche daraus sich nach den Bedingungen des Veranstalters richten.
Eine Benachrichtigung der Kunden ist nicht die Pflicht des Kartenbüros, es wird sich jedoch im Rahmen der Möglichkeiten darum bemühen.

Als Vermittler von Eintrittskarten haftet das Kartenbüro nicht für die Rückerstattung der Eintrittsgelder, jedoch wird es sich bemühen, diese beim Veranstalter zu veranlassen und die Rückverrechnung für den Kunden zu übernehmen, sofern vom Veranstalter nichts Gegenteiliges gefordert wird.

Zu diesem Zweck muss eine Retournierung der Originalkarten im Kartenbüro erfolgen. Diese ist mit Ausnahme von Sonderbestimmungen des Veranstalters, frühestens ab der offiziellen Bekanntgabe der Absage, innerhalb einer vom Veranstalter festgesetzten Frist nach dessen Bedingungen möglich.
Refundiert wird der tatsächliche Kartenpreis. Eventuelle zusätzlich eingehobene auftragsbezogene Gebühren (ev. anfallende Beschaffungsspesen, Barauslagen, System- und Bereitstellungsgebühren sowie sonstige Gebühren, Versandkosten, anteilige Partnerschafts-, Förderer- und Mitgliedsbeiträge, Agio, ...) werden in keinem Fall rückerstattet, da die Leistung als Vermittler erbracht wurde.

Haftung

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Kartenbüro lediglich als Vermittler tätig ist und Karten nur im Namen und auf Rechnung des Veranstalters verkauft werden. Jegliche Ansprüche im Zusammenhang mit einer Veranstaltung können nur an den Veranstalter gerichtet werden.
Im Online-Shop bzw. auf Programmen sind Irrtümer, Satz-, Druckfehler sowie Änderungen vorbehalten. Obwohl laufend Wartungen vorgenommen werden, wird für die Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernommen. Es besteht gesetzliche Gewährleistung.

Die Verfügbarkeit der Karten wird erst nach Bearbeitung der Bestellung mittels einer Auftragsbestätigung per Mail garantiert.

Datenschutz

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und räumt dem Kartenbüro das Recht ein, dass von ihm angegebene Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung elektronisch verarbeitet und in der Buchhaltung und Kundenevidenz gespeichert werden. Die Übertragung von Bank- und Kreditkartendaten bei der Online-Bestellung erfolgt verschlüsselt via Paypal oder Wirecard. Der Kunde räumt dem Kartenbüro das Recht ein, diese Daten zur Erlangung der Bezahlung der gebuchten Tickets zu verwenden. Das Kartenbüro wird diese Daten über die Buchung hinaus ohne Zustimmung des Kunden in keiner Weise verwenden.
Das Kartenbüro behandelt sämtliche Daten vertraulich und verwahrt sie sicher, haftet jedoch nicht für rechtswidrige Handlungen Dritter. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist vorbehaltlich gesetzlich vorgesehener Fälle ausgeschlossen.

Gerichtsstand

Erfüllungsort sämtlicher vom Kartenbüro zu erbringenden oder erbrachten Leistungen ist Salzburg/Österreich.

Vorbehaltlich allfälliger zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere für Konsumenten) gilt österreichisches Recht mit Ausnahme des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen.

Für sämtliche Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit dem zwischen dem Kartenbüro und dem Kunden geschlossenen Vertrag ist vorbehaltlich allfälliger zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere für Konsumenten) das sachlich zuständige Gericht in Salzburg/Österreich zuständig.

Sollte eine der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht rechtswirksam sein oder ungültig werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vertragspunkte nicht berührt.

Stand: 17.10.2014

Allgemeine Geschäftsbedingungen ausdrucken

Allgemeine Geschaeftsbedingungen Kartenbuero Neubaur (PDF, 186k)